Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Was ist QSPB?

Mit der Anwendung QSPB können Leistungserbringer ihre QS-Daten und Programmbeurteilungen an die jeweils zuständige Datenannahmestelle senden. Die Weiterverarbeitung, sowie der weitere Versand der Daten an die Vertrauensstelle (VST) bzw. Bundesauswertungsstelle (BAS) wird über andere Systeme abgedeckt. Für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten ist die relevante Datenannahmestelle die jeweils zuständige KV. 

Für die inhaltliche Ausgestaltung der QS-Daten bzw. der Programmbeurteilungen (PB-Daten) ist das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) zuständig. Bitte beachten Sie zusätzlich die dort veröffentlichten Spezifikationen: https://iqtig.org/datenerfassung/spezifikationen/


Für welche Kommunikationsdienste steht die Anwendung QSPB zur Verfügung?

Bisher steht die Anwendung QSPB nur für die Nutzung mit dem Kommunikationsdienst KV-Connect zur Verfügung. Sobald die Migration der Anwendung QSPB zu kv.dox als Kommunikationsdienst abgeschlossen wurde, werden auch QSPB-Nachrichten über diesen Kommunikationsdienst verschickt werden können.



Welche Voraussetzungen müssen für die Nutzung von QSPB erfüllt sein?

 Die Empfängerseite, also die jeweils zuständige(n) Datenannahmestelle(n), muss/müssen die direkte elektronische Übertragung mittels eines dafür zugelassenen Kommunikationsdiestes (s.o.) unterstützen. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie von Ihrer zuständigen KV.


Unterstützung der Anwendung QSPB durch Softwareanbieter

Ob der Anbieter Ihrer Software die korrekte Unterstützung der Anwendung QSPB in einem Audit der kv-digital nachgewiesen und somit die Berechtigung zur Nutzung erworben hat, können Sie aus unserem Audit-Register ersehen.

Wer tauscht welche Daten mit wem aus?

Arztpraxen, die ihre QS-Daten bzw. Programmberichte über QSPB übermitteln möchten, dokumentieren die Behandlung ihrer Patienten im Rahmen der Vorgaben des IQTIG. Die Dokumentationen werden in standardisierter Form erstellt und über einen bestimmten Zeitraum in der Praxis-Software gesammelt. Dann werden die gesammelten Berichte an die jeweils zuständigen Datenstellen übermittelt.

Die Datenannahmestellen senden nach Erhalt und erster Analyse

  • eine Fehlernachricht zurück, wenn die Datenübertragung an die Datenannamestellen fehlerhaft verlaufen ist.
  • ein Miniprotokoll zurück, wenn die übertragenen Dokumentationen formale Fehler enthalten.
  • eine Empfangsbestätigung zurück, wenn die übertragenen Dokumentationen formal fehlerfrei sind. Zusätzlich senden sie ein Datenflussprotokoll zurück, sobald die gesendeten Dokumentationen vollständig analysiert sind. Zwischen dem Versand der Empfangsbestätigung und des Datenflussprotokolls können mehrere Werktage liegen.

Welche Anforderungen sind für QSPB umzusetzen?

Neben den audit-spezifischen Anforderungen der kv.digital GmbH ergeben sich weitere Anforderungen aus den Spezifikationen des IQTIG. Bitte prüfen Sie regelmäßig auf den Seiten des IQITG, ob sich inhaltliche Anpassungen in Bezug auf die QS- bzw. PB-Dokumentation ergeben. Mit der Anwendung QSPB werden lediglich die Transportwege zwischen Leistungserbringer und Datenannahmestelle sichergestellt.


  • No labels