Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Herzlich Willkommen im Bereich KIM-Anwendungen

Der Dienst "Kommunikation im Medizinwesen" (KIM) wurde als sicheres Verfahren zur Übermittlung medizinischer Dokumente über die Telematikinfrastruktur durch die gematik GmbH (gematik) in Abstimmung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) gemäß § 291b, Abs. 1e, SGB V festgelegt.

Damit nicht nur die Interoperabilität der Software-Systeme, sondern auch der zu übertragenden Daten umgesetzt werden kann, ist es erforderlich für die verschiedensten UseCases der Kommunikation Vorgaben zu erstellen.
Diese müssen mindestens folgende Punkte definieren:

  • die zu übermittelnden Daten
  • Aktionen des Software-Systems, dass die Daten bereitstellt
  • durch das Software-System zu erstellende Nachricht (innere KIM-Nachricht*)
  • Aktionen empfangenden Software-Systems, dass die Daten empfängt
  • Verwendung von Eingangsbestätigungen und Fehlermeldungen zwischen den Software-Systemen

Die gematik hat den einzelnen Verbänden die Möglichkeit eingeräumt, diese Vorgaben in KIM-Anwendungen zu spezifizieren (siehe dazu auch https://fachportal.gematik.de/service/dienstkennung-kim-kom-le/).

Hier haben wir alle Informationen zu den Anwendungen zusammengestellt, die die UseCases der elektronischen Kommunikation abbilden, welche durch den vertragsärztlichen Bereich verantwortet werden.

Ihr kv.digital Team


Spezifikationen und Audits als PDF-Dokumente

AnwendungVersionSpezifikationAudit
ImplementierungshinweiseN/AImplementierungshinweise_KIM-Anwendungen.pdf

Übergreifende Anforderungen für KIM-Anwendungen

1.0Übergreifende_Anforderungen_für_KIM-Anwendungen_V1.0.pdf
MDN (anwendungsübergreifend)1.0MDN_anwendungsübergreifend_V1.0.pdf
eNachricht2.0eNachricht_V2.0.1.pdfAudit wird nicht angeboten
eNachricht2.1in Arbeit
eArztbrief1.1eArztbrief_V1.1.1.pdfAudit wird nicht angeboten
eArztbrief1.2eArztbrief_V1.2.1.pdfin Arbeit
LDT (Befund)1.0LDT-Befund_V1.0.1.pdfin Arbeit
LDT (Auftrag)1.0LDT-Auftrag_V1.0.pdfin Arbeit
DiMUS1.1DiMus_V1.1.2.pdfin Arbeit






* der Begriff der inneren KIM-Nachricht bezieht sich auf den eigentlichen, zu transportierenden Inhalt. Dieser Inhalt wird durch die Funktionen des Konnektors (insbesondere das Verschlüsseln) zu einer "vollständigen" KIM-Nachricht, also einer inneren Nachricht mit einer äußeren kryptographischen Hülle.

  • No labels